Willkommen

VBO-Nord wählt dieses Jahr (2018) noch einmal den Personalrat.

UNTERSTÜTZT UNS!!!

Nur so können wir für euch da sein.

.

 

Wir sind Busfahrerinnen und Busfahrer der BVG, die sich für euch engagieren wollen.

Bei uns werden Kolleginnen und Kollegen gemeinsam aktiv.

Einige von uns sind in ver.di, andere in der GDL und wieder andere in keiner Gewerkschaft.

Gemeinsamkeit steht bei uns im Mittelpunkt:

Die Interessen der Beschäftigten müssen endlich konsequent vertreten werden!

Einige Beispiele:

Müssen einerseits super lange Dienste von mehr als 9 Stunden sein, während andere Dienste mit gerade mal 5 Stunden angesetzt werden?

Müssen immer mehr unbezahlte Anteile sein?

                Ein Kollege musste im Januar 2008 – 780 Minuten,…… im Juni 830 Minuten unbezahlt leisten !

 aktualisiert: .. im Mai 2012 – 968 Minuten, …… im Juni 760 Minuten!

Müssen kurze Dienste auch noch geteilte Dienste sein?

Muss solchen Dienstplänen vom Personalrat zugestimmt werden???

Was wollen wir?

Möglichst hofnahe Ablösepunkte!

Dienstmasse gleichmäßiger verteilen!

Durchbezahlung der Dienste!

Ausdehnung des Wochenturnus!

     Zumutbare Pausenräume!

               Reduzierung von geteilten Diensten und Blockpausen!

Sicherheitskonzepte für unsere Kolleginnen und Kollegen während ihres Dienstes!

Soziale Absicherung und Arbeitsplatz-Garantie für unsere Neubeschäftigten!

Sowie gleiche Dienstzeiten für alle Alt/Neu-Beschäftigte!

Abschaffung der benachteiligten Unterschiede zwischen Alt / Neu- Beschäftigte!

Und auch zumutbare soziale Turnus-Modele!

Auf den Punkt gebracht:    

Wir wollen spürbare Verbesserungen der Arbeitsbedingungen für Alle !!!

cropped-kdb-logo